Dubai

Schon seit  meinem ersten Aufenthalt in Dubai im Jahr 2000 bin ich begeistert von der schillernden Metropole Dubai und kehre immer wieder gerne zurück, sei es für einen Stopover oder auch für einen längeren Aufenthalt in den VAE.

Vor allem in den Monaten November bis April lockt diese Destination mit angenehm warmen Temperaturen, einer Spitzenhotellerie und einer Vielfalt von Attraktionen und Aktivitäten.

Dubai, eine Stadt der Superlative – es gibt hier jedes Mal etwas Neues zu entdecken und erleben und doch gibt es auch hier Plätze, die ich bei jeder Reise gerne wieder besuche.

Dazu gehört beispielsweise ein Besuch der Wasserspiele „Dubai Fountains“ an der Burj Khalifa Lagoon. Jeden Abend finden hier phantastische Lichtershows statt, musikalisch unterlegt und immer wieder ein faszinierendes Spektakel. Diese kann man sich von der Uferpromenade aus ansehen oder bei einem erlesenen Dinner auf der Terrasse eines der Restaurants, die direkt an der Lagune gelegen sind.  

Gleich nebenan bietet die Dubai Mall als eine der größten Malls der Welt ein Eldorado für Shopping-Begeisterte, in dem man mühelos einen ganzen Tag verbringen  kann.

Etwas ursprünglicher geht es am  Dubai Creek zu. Von hier aus gelangt man schnell zu den Souks, wo man das rege Treiben der Händler auf sich wirken lassen kann.

Ein Bummel entlang des Creeks zeigt die Kontraste des alten und neuen Dubai, eine Fahrt mit einer der Abras über den Creek sollte dabei nicht fehlen.

Ich kenne zahlreiche Hotels in Dubai persönlich, zu meinen Hotelempfehlungen zählen u.a. das The Palace at One & Only Royal Mirage,  Madinat Jumeirah, The Ritz Carlton Dubai sowie das Hotel Anantara Dubai The Palm.

dubai1
dubai2
dubai3
IMG_0314
IMG_0349
IMG_0388